Reise, Flug und Hotel



Vrsar - Seebad auf der Halbinsel Istrien

Von der hufeisenförmigen Bucht Plava Laguna sind es noch 3 Kilometer in das Städtchen Vrsar. Wo zwischen den Jahren 983 und 1772 im Sommer die Bischöfe von Parenzo residierten, drängeln sich heute Touristen am Strand.

Gleich neben den Ruinen der ehemaligen Residenz der Bischöfe steht die Pfarrkirche. Am Hafen steht die aus dem 12. Jahrhundert stammende Marienkirche. Im Innern enthält sie Fresken aus ihrer Entstehungszeit.

Bei Vrsar macht die Küstenstraße eine etwa 90°-Kurve ins Landesinnere und führt entlang am türkisblauen Limski kanal, der in seiner Form an ein norwegisches Fjord erinnert. An der Straße laden zahlreiche Restaurants zu hier gezüchteten Austern und Muscheln ein.

Sehenswürdigkeiten
Logo  Kirche Sveta Foska/ Santa Fosca
Logo  Pfarrkirche des Sveti Martin/San Martino (mir ist nicht bekannt, ob sie mit der Marienkirche identisch ist)
Logo  Sommerresidenz der Bischöfe von Poreč/Parenzo
Logo  Romanisches Stadttor
Logo  Skulpturenpark mit Werken von Dušan Džamonja





Werbung

Reise-, Flug- & Hotelanbieter, Mietwagen/Wohnmobil & Parken, Schiff ...


DERTOUR l'tur

Meiers Weltreisen Nix wie weg

Artikel von www.reisen-hotel-welt.de
Tipps & Infos

Touristen-Infos

Aktives Land Reiseführer:



Die Küste von Istrien - Entlang der Westküste

Umag
   Pfeil
Novigrad
   Pfeil
Poreč
   Pfeil
Vrsar
   Pfeil
Rovinj
   Pfeil
Vodnjan
   Pfeil
Fažana
   Pfeil
Nationalpark Brijuni - siehe Nationalparks
   Pfeil
Pula