Reise, Flug und Hotel



Villefranche liegt zwischen Monaco und Nizza an einer der schönsten Buchten der Côte d'Azur

Villafranche bedeutet = 'frei Stadt'. Sie liegt zwischen Monaco und Nizza an einer der schönsten Buchten der Côte d'Azur, wenn nicht sogar des gesamten Mittelmeeres.

Heute ankern hier Jachten und Sportboote, wo einst ein Kriegshafen sich befand und Galeeren gebaut wurden.

1538 fiel die Königin von Frankreich hier ins Wasser. Sie wollte nicht baden, es war eher unfreiwillig.

Hoch über dem Ort erhebt sich eine mächtige Zitadelle aus dem 16. Jahrhundert, die zum Schutz der Bucht erbaut wurde und heute Goetz-Boumeester-Museum beherbergt. Ausgestellt sind Gemälde beispielsweise von Picasso, Hartung und Miró. Ein zweites Museum hat sich im Hof und in den Kasematten der Burg angesiedelt. Es zeigt Werke des einheimischen Künstlers Volti, dessen Name das Museum auch trägt.

Von der Zitadelle haben Sie einen schönen Blick auf den Hafen und die Altstadt mit ihrem Gewirr von engen Gassen und den bunten Fassaden der Häuser. Manche Gasse trägt ein Gewölbe und der Weg geht teilweise über Stufen. Dies alles wirkt noch ziemlich mittelalterlich.

Die Chapelle St. Pierre erhebt sich am Quai. Im Innern wurde sie 1957 von Jean Cocteau mit Gemälden verziert.


Werbung

Reise-, Flug- & Hotelanbieter, Mietwagen/Wohnmobil & Parken, Schiff ...


DERTOUR l'tur

Nix wie weg TUI

Tipps & Infos

Entlang der Côte d'Azur

Von der italienischen Grenze im Westen bis nach St. Tropez im Osten

Menton
   Pfeil
Monaco
   Pfeil
Villefranche
   Pfeil
Nizza (Nice)
   Pfeil
Cagnes
   Pfeil
   Pfeil ins Hinterland: Vence
   Pfeil
Antibes
   Pfeil
Vallauris
   Pfeil
   Pfeil ins Hinterland: Grasse
   Pfeil
Cannes
   Pfeil
St. Paphael
   Pfeil
Fréjus
   Pfeil
St. Maxime
   Pfeil
La Garde Freinet
   Pfeil
Port Grimaud
   Pfeil
St. Tropez