Meine Reise buchen
Reisen in DeutschlandReisen in Deutschland

Speyer - Kaiserdom ...


Speyer ist ein recht beschaulicher Ort mit einem der bedeutendsten romanischen Bauwerke, das schon von Weitem seine Dimensionen nur erahnen läßt. Der Dom erhielt seine Größe, da er zu einem als Gotteshaus dient und zum anderen die Grabstätte der Salier-Kaiser, die Kaiser des Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nation ist, deren letzte Ruhestätte dem von Kaisern gerecht werden musste - Kaiser, die ihr Amt direkt von Gott erhalten hatten.

Mit dem Bau wurde bereits unter Korad II. begonnen und 36 Jahre später - 1063 - weihte man ihn. In der Domkrypta ruhen acht Kaiser und Könige, vier Königinnen und mehrere Bischöfe.

1981 bewfindet sich der Dom in der Liste des UNESCO-Welterbes. Der Dom in Speyer wird wegen seiner großen Bedeutung für die salischen Kaiser, die mit dem Bau ihre weltliche und kirchliche Macht präsentieren wollten, auch als Kaiserdom bezeichnet.

Der Dom besitzt gewaltige Ausmaße, denn er ist 134 Meter lang, hat eine Breite von fast 40 Metern und seine beiden Osttürme erreichen eine Höhe von 71 Metern.

Im dom sind sehenswert die Krypta, die Ölbaum-Skulptur aus dem 16. Jahrhundert und den Domnapf ansehen. Beim Letztgenannten handelt es sich um ein überdimensionalen steinernen Kelch von 1314, der fast 1580 Liter Fassungsvermögen besitzt und auch heute noch bei besonderen Anlässen mit Wein gefüllt wird.

Vom Dom aus ist es bis ins Stadtzentrum von Speyer nicht weit, denn dieses hat auch einiges zu bieten.





Tipps & Infos
Aktives Land Reiseführer


Sehenswert  Sehenswert
Logo  Goarshausen -
    Loreley
Logo  Neustadt/Wein-
    ;straße - Ham-
    bacher Schloss