Reise, Flug und Hotel



Santa Lucía de Tirajana auf Gran Canaria ...

Santa Lucía de Tirajana liegt östlich von San Bartolomé de Tirajana an der GC-65 (nach San Bartolomé de Tirajana an Gabelung linke Straße nehmen).

Inmitten von 100-jährigen Palmen entstand dieses Dorf und gibt der Umgebung einen besonderen Charakter.

Schon von weiten ist die weiße Kirche - Iglesia Santa Lucía de Tirajana mit ihrer moscheeähnlichen Kuppel zu sehen.

Sehenswert ist auch das in unmittelbarer der Kirche gelegene Museum Museo Arqueológico (Castillo) de la Fortaleza.

Das im Wehrburgstil erbaute Museum liegt direkt an der Straße und fällt durch die schwarzen Vulkanplättchen-Verkleidung ins Auge. Er wurde in den 1950er Jahren durch einen lokalen Heimatforscher aufgebaut und seit dieser Zeit nicht mehr verändert.
Die Sammlung besteht aus historischen Fotos, Utensilien der Altkanarier, alten Vorderladern und einer Sammlung einheimischer Insektenarten. Der Höhepunkt der Ausstellungsgegenstände bilden auf jeden Fall zwei kanarische Mumien.

Sehenswert
Logo  Iglesia Santa Lucía de Tirajana
Logo  Museo Arqueológico (Castillo) de la Fortaleza

Ausflugsziel
Logo  könnte Temisas sein, ein Ort östlich von Santa Lucía de Tirajana, der über die GC-552 erreicht werden kann, eine Straße, die in Agüimes endet.
Temisas ist ein Ort, der von Olivenbäumen gesäumt wird. Die schönen Gassen mit ihren weiß gekalkten Häusern, Ziegeldächern und den Holzbalkonen stehen unter Denkmalschutz.
Vom Kirchplatz aus ist der Roque Aquayro zu sehen, ein Naturmonument der besonderen Art.




Werbung

Reise-, Flug- & Hotelanbieter, Mietwagen/Wohnmobil & Parken, Schiff ...


DERTOUR Stena Line

Nix wie weg Günstiger Reisen

TUI ReiseFux

Artikel von www.reisen-hotel-welt.de
TIPPS & INFOS

Touristen-Infos

Aktives Land Reiseführer:



Beschriebene Orte in der Mitte von Gran Canaria

Teror
   Pfeil
Valleseco
   Pfeil
Valsendero
   Pfeil
Artenara
   Pfeil
Tejeda
   Pfeil
San Bartolomé de Tirajana
   Pfeil
Santa Lucía de Tirajana
   Pfeil
San Mateo
   Pfeil
Santa Brígida