Reise, Flug und Hotel



Sant Antoni - Strände in der näheren Umgebung - Sehenswürdigkeiten: Acuario Cap Blanc, Cova de Santa Agnès

Sant Antoni
Sant Antoni - das auch als Vila de Portmany genannt wird - liegt im Nordwesten von Ibiza und ist über die C-731 von Ibiza-Stadt (Eivissa) zu erreichen.

Einst war die um den Fischerort Sant Antoni liegende Landschaft als unberührt bekannt. Heute sind mehr als hundert Hotels und Apartmentanlagen um und in den pulsierenden und lebhaften Ort entstanden, die sich vor allem im Süden der Badia de Sant Antoni - Badia = Bucht - angesiedelt haben.

Im Nordteil der Badia und im Stadtkern von Sant Antoni reihen sich wie auf einer Kette Bars, Cafeterias und Souvenirläden aneinander.

Die Stadt hat aber noch viel mehr zu bieten und zwar einen spektakulären Sonnenuntergang hinter den vorgelagerten Inseln im Westen der Bucht.

Sehenswert ist auch die neugestaltete Hafenpromenade mit seinen Blumenrabatten, Bänken und den schönen Springbrunnen, wo sich auf jeden Fall ein ausgedehnter Bummel lohnt. Interessant ist noch die Skulptur "Ei des Kolumbus", die anläßlich der 500-Jahr-Feier der Entdeckung von Amerika errichtet wurde.

Nahe dieser Plastik befindet sich die Anlegestelle für die Boote zu den benachbarten Stränden. Sant Antoni selbst verfügt nicht über eigene.

Strände um Sant Antoni

Die bekanntesten von ihnen sind: Cala Bassa, Cala Comte und Cala Tarida.


Sehenswürdigkeiten in Sant Antoni


Sant Antoni - Acuario Cap Blanc
Das Acuario Cap Blanc ist in Wirklichkeit kein richtiges Aquarium, sondern eine Grotte mit Meeranbindung, das einst die Fischer für ihre frisch gefangenen Langusten als Bassin verwendeten. Es befindet sich nördlich des Stadtzentrums, der Weg führt entlang der Steilküste, vorbei an der Cala des Mono und ist in 20 Minuten Fußmarsch zu erreichen.

Die Cova de Santa Agnès ist ebenfalls eine Grotte, die als unterirdische Kapelle bereits in der Frühzeit des Christentums den Gläubigen diente.
In der Kapelle wurde der Kult des Bildnis der heiligen Ines - bei den Katalanen als Agnès verehrt - zelebriert. Als die Kirche Sant Antoni errichtet wurde, kam das Gemälde in diese, wurde aber unerklärlicher Weise wiederholt in die unterirdische Kapelle gebracht.
Sant Antoni - Acuario Cap Blanc
Mit der Zeit kam die Grotte in Vergessenheit, erst 1907 entdeckte man sie wieder. Bei Ausgrabungen entdeckten Archäologen mehrere Kultgegenstände aus punischer, römischer und islamischer Zeit.
Die Grotte liegt an der Landstraße nach Can Germa in Richtung Norden.

Die Kirche Sant Antoni - auch Església de Sant Antoni - ist im 14. Jahrhundert auf den Fundamenten einer Moschee erbaut worden. Einst als eine kleine Kapelle errichtet, wurde sie im 17. Jahrhundert zu ihrem heutigen Aussehen als befestigte Wehranlage mit Kanonen umgestaltet, um den Menschen Schutz vor Piratenüberfällen zu bieten.

Sehenswürdigkeiten
Logo  Acuario Cap Blanc
Logo  Cova de Santa Agnès
Logo  Kirche Sant Antoni



Werbung

Reise-, Flug- & Hotelanbieter, Mietwagen/Wohnmobil & Parken, Schiff ...


e-hoi Mietwagenmarkt

Travelscout24 AIDA

Artikel von www.reisen-hotel-welt.de
TIPPS & INFOS

Touristen-Infos

Aktives Land Reiseführer:



RADIO EUROPA

Radio Europa

Radio Europa ist das älteste deutsche Radio für ganz Spanien.