Reise, Flug und Hotel



Prassoníssi an der Südspitze von Rhodos - ...


Prassoníssi liegt an der Südspitze von Rhodos und ist damit der südlichste Punkt der Insel.

Es ist ein Eiland, das mit Rhodos durch eine Landzunge, andere sagen durch eine Sandbank, verbunden ist.

Im Frühjahr gedeiht auf der Insel üppige Vegetation, die im Laufe des Jahres immer spärlicher wird.

Bekannt wurde Prassoníssi - auch Prasonisi geschrieben - durch seine wunderschönen Sandstrände. Der auf der Rhodos zugewandten Seite ist mehrere Kilometer lang und bis zu 500 Meter breit.

Er ist ideal für Windsurfer, die je nach Windrichtung an der West- oder Ostküste surfen können. Surferbretter gibt es auch bei zwei Surfstationen.

Mehere Tavernen laden zum Einkehren und Verweilen ein.

Kattaviá - der südlichste Ort von Rhodos - liegt nur sieben kilometer entfernt. Auch hier können Sie auf dem Dorfplatz in mehreren Tavernen speisen und trinken.

Sehenswert
Logo  die weißen Sandstrände


Reiseanbieter:
Tipps & Infos