Reise, Flug und Hotel



Petaloúdes (Schmetterlingstal) auf Rhodos - ...


Petaloúdes - Schmetterlingstal - befindet sich im Norden südwestlich der Hauptstadt von Rhodos.

Petaloúdes ist das griechische Wort für Schmetterlinge. Das 20 Hektar große Tal gehört zu den beliebtesten Ausflugszielen auf der Insel.

Es gibt drei Eingänge in das Tal, die an der Straße auch ausgeschildert sind.

Das Schmetterlingstal selbst ist nur ca. 1 Kilometer lang. Ein das ganze Jahr wasserführender und mit kleinen Wasserfällen ausgestatteter Bach durchfließt das Tal, der üppiges Grün von Amber- und Erdbeerbäumen gedeihen läßt.

Im Sommer wird das Schmetterlingstal - Petaloúdes - von einer Schmetterlingsart, der Spanischen Flagge, lat. Panaxia Callimorpha - die biologisch zu dem Motten gerechnet werden - angeflogen. Dann sitzen im Juli bis August Zehntausende dieser Art an den Blättern und Stämmen der Amberbäume.

Die schön aussehenden Schmetterlinge sind auf der Flügelunterseite rot und mit schwarzen Punkten ausgestattet.

Wenn Sie einmal hier sind, dann besuchen Sie doch noch das Naturgeschichtliche Museum am unteren Eingang zum Schmetterlingstal.

Das kleine Museum zeigt beispielsweise die Schmetterlinge im präparierten Zustand, so dass Sie sie ganz aus der Nähe betrachten können.

Im Preis für das Schmetterlingstal ist der Eintritt für das Museum enthalten.

Am unteren Eingang zum Schmetterlingstal - gleich neben dem Naturgeschichtlichen Museum - befindet sich eine der ältesten Tavernen außerhalb der Inselhauptstadt - das Theófilos.

Empfehlenswert sind Moussaka - auch Mousakás, Musaka oder Mousakas, ein typisches Auflaufgericht, das ursprünglich als Mousakka aus dem arabischen Raum stammt - und Spaghetti Bolognese. Es schmeckt hervorragend.

Oberhalb des Schmetterlingstals an der Straße Psinthos/Petaloúdes erhebt sich das kleine Kloster Kalópetra. Es gibt hier einen ausgezeichneten Ausblick. Der Eintritt ist frei. In der Klosterküche wird frisch gepresster Saft und in Fett ausgebackene Teigbällchen - die sogenannten Loukoumádes - verkauft.

Es gibt immer noch eine Attraktion in der Umgebung. Und zwar südlich der Straße zur Westküste in etwa 800 Meter Entfernung. Hier befindet sich die Rhodos Ostrich Farm, eine Farm für die ganze Familie. Zu sehen sind einige Affen, Kängurus, Lamas. Lämmer, Ziegen und die Hauptattraktion - die 250 Strauße, deren Eier - eins für 16 Portionen - als Omelettes im Restaurant angeboten werden.

Sehenswert
Logo  Naturgeschichtlichen Museum


Ausflugsziele
Logo 
Logo 


Reiseanbieter:
Tipps & Infos