Reise, Flug und Hotel



Pasito Blanco auf Gran Canaria -

Pasito Blanco liegt westlich von Meloneras und ist über die Autobahn GC-1 oder die gut ausgebaute Landstraße GC-812 zu erreichen.

Hier gibt es einen Jachthafen mit Segelschule und einen privaten Campingplatz.

Pasito Blanco besitzt einen exklusiven Strand von 450 Meter Länge und 40 Meter Breite, der aus feinsten, hellen Sand besteht und noch nicht so überlaufen wie die Nachbarstrände sind.

Der Hafen ist durch eine Schranke gesperrt. Es dürfen nur Autofahrer, die in Pasito Blanco wohnen, passieren. Als Besucher können Sie das Auto parken und zu Fuß den Ort erkunden.

Sie können auf der kurzen Mole die vielen größeren und kleineren Boote anschauen.

In Pasito Blanco gibt es viele Bootsbesitzer, die der Hochseefischerei nachgehen. Denn in den Gewässer vor der Küste kommen Barrakudas, Haie und Thunfische vor.

Sie können ein Boot mieten und Ausflüge zu einsamen Stränden unternehmen, die vom Lande aus nur schwer zugänglich sind.

Das Linienschiff "Blue Bird" verkehrt zwischen Arguineguín, Puerto Rico und Puerto de Mogán.

Wer lieber an Land sich sportlich betätigen will, der findet über die GC-1 den Salobre Golf & Resort Club. Dabei handelt es sich um ein 36-Loch-Golfplatz, der bestimmt keine Wünsche offen läßt.

Sport
Logo  Salobre Golf & Resort Club




Werbung

Reise-, Flug- & Hotelanbieter, Mietwagen/Wohnmobil & Parken, Schiff ...


Ebookers Stena Line

Mietwagenmarkt Günstiger Reisen

Ich parke billiger ReiseFux

Artikel von www.reisen-hotel-welt.de
TIPPS & INFOS

Touristen-Infos

Aktives Land Reiseführer:



Beschriebene Orte im Süden von Gran Canaria

San Agustin
   Pfeil
Maspalomas und Playa del Inglés
   Pfeil
Meloneras
   Pfeil
Pasito Blanco
   Pfeil
Arguineguín
   Pfeil
Puerto Rico
   Pfeil
Mogán und Puerto de Mogán