Reise, Flug und Hotel


Spanien

Aktive Region Mallorca: Palma de Mallorca  -  Norden  -  Westen  -  Mitte  -  Osten Aktive Region Süden: Llucmajor  -  Campos  -  Felanitx  -  Cales de Mallorca  -  Portocolom  -  Cala d'Or  -  Santanyí

Mallorca - Süden: Llucmajor, Campos, Cala d'Or, Cales de Mallorca, Santanyí, Portocolom, Ausflugsziel Insel Cabrera ...


Die bekannten Orte im Süden von Mallorca

Llucmajor
Die Geschichte des Ortes Llucmajor reicht weit zurück. Mit dem Kampf zwischen Pedros von Aragón und Jaume III. endete am 25. Oktober 1349 die Unabhängigkeit. Jaume III. üte einst das Schuhmacherhandwerk aus. Lesen  Llucmajor

Campos
Bei der Gemeinde Campos befindet sich der bedeutendste Teil an der Küste mit viel unbebauten Strandstreifen. Ein Besuch im Städten Campos ist allerdings auch lohnenswert. Zu sehen gibt es die Pfarrkirche Sant Juliá und das Museo d'Esglesia.
Lesen  Campos

Felanitx
Felanitx ist ein Städtchen im Südosten von Mallorca, in dem Michel Barleló - ein berühmter und weltweit bekannter Maler und Bildhauer, geboren wurde. Der Ort ist von zahlreichen kleineren Bergen umgeben, von denen der Kalvarienberg der bekannteste ist. Ein Aufstieg lohnt sich schon allein wegen der grandiosen Aussicht. Lesen  Felanitx

Cales de Mallorca
Die Cales de Mallorca liegen östlich von Felanitx wie schon der Name sagt am Meer gelegen. Dabei handelt es sich um etwa 18 kleine Buchten, die über einen Fussweg zu erreichen sind. Zu ihnen gehören so wohlklingende Namen wie Cala Bata, Cala Setrill, Cala Antena, Platja Tropicana, Cala Domingos ... Lesen  Cales de Mallorca

Nördlich der Cales de Mallorca liegt am Meer gelegen die Coves del Pilar. Im Südwesten liegt der Ort Cala Magraner in dessen Nähe sich ein Exotic Parc befindet.

Portocolom
Portocolom ist ein kleines Hafenstädtchen südöstlich von Felanitx zwischen Cala Murada und Cala Serena gelegen. Von Felanitx ist der Ort über die Ma-4010 zu erreichen. Lesen  Portocolom

Cala d'Or
Zwischen der Cala Ferrera im Norden und Portopetro im Süden liegt die Cala d'Or. Cala d'Or ist eine Feriensiedlung, die in weißen Kuben angelegt wurde. Dieser Baustil wird seit den 30-iger Jahren des 20. Jahrhunderts konsequent beibehalten. Lesen  Cala d'Or

Santanyí
Santanyí wurde von den Römern mit rechtwinkligen Straßenzügen angelegt. Als Baumaterial verwendeten sie Sandstein, der heute nur noch in einem Gebiet zwischen Santanyí und Campos abgebaut wird. Lesen  Santanyí


Ausflugstipp  Ausflug zur Insel Cabrera

Von Colònia de Sant Jordi kann man ab April täglich das als "Ziegeninsel" bekannte Eiland besuchen.

Cabrera war das erste Naturschutzgebiet Mallorcas und bietet seinen Besuchern neben einer Inselumrundung und Badespass auch einen Besuch in der Blauen Grotte Sa Cova Blava.

Im Naturschutzgebiet ist ein Besuch des Leuchtturmes auf der Punta de Anciola und des Denkmals im Inselinneren wegen der Umweltschutzmaßnahmen nur bedingt möglich.

Das Denkmal steht für die 12.000 französischen Kriegsgefangenen, die während des Spanischen Unabhä:ngigkeitskrieges (1807 - 1814) auf der Insel interniert waren und zu Tausenden durch schlechte Verpflegung und unzureichende medizinische Versorgung starben.

Das nahe dem Kastells aus dem 16. Jahrhundert am Hafen stehende Museum informiert ausführlich über sdie Inselgeschichte.

Ab April kann man täglich einen Ganztagesausflug auf die Insel Cabrera unternehmen.

Reiseanbieter:

Tipps & Infos

Touristen-Infos

Aktives Land Reiseführer:



Beschriebene Orte im Westen von Mallorca

Llucmajor
   Pfeil
Campos
   Pfeil
Felanitx
   Pfeil
Cales de Mallorca
   Pfeil
Portocolom
   Pfeil
Cala d'Or
   Pfeil
Santanyí
   Pfeil
Ausflugsziel:
Insel Cabrera