Reise, Flug und Hotel


Deutschland

Baden-Württemb. Aktive Region Bayern  -  Berlin  -  Brandenburg  -  Bremen  -  Hamburg  -  Hessen  -  Meckl.-Vorp.  -  Niedersachs.  -  NRW  -  Rheinl.-Pf.  -  Saarland  -  Sachsen  -  Sachs.-Anh.  -  Schles.-Holst.  -  Thüringen
Aktive Region Meckl.-Vorp. - Ostseeküste: Greifswald  -  Rostock  -  Stralsund  -  Wismar  -  Insel Rügen  -  Insel Usedom  -  Mecklenb. Seenplatte

Insel Rügen - Seebäder: Binz, Saßnitz, Kap Arkona


Die Insel Rügen ist die größte Insel Deutschlands. Hier finden Sie liebevoll restaurierte Badeorte - das schönste Ostseebad davon ist wohl Binz. Aus vergangenen Zeiten zeigen sich vornehme Villen in Weiß getüncht. Schlendern Sie in aller Ruhe die Strandpromenade entlang und genießen Sie die frische Luft der See.

Die Stubbenkammer mit ihren berühmten weißen Felsen ist das Highlight der Insel. Ein Blick über die Klippen zu wagen, macht immer wieder Spaß. Der nördlichste Punkt von Rügen ist Kap Arkona, wo es sich lohnt den Leuchtturm wegen der guten Rundumsicht zu besteigen.


Binz


Binz ist wohl das größte, schönste und zugleich teuerste Ostseebad auf der Insel Rügen. Zwischen 1870 und 1910 entstand das nobelste Seebad der Insel.
An der Strandpromenade sind die zahlreichen Stilrichtungen im Jugendstil beispielsweise in schweizer und russischer Art zu bewundern. Überall stehen Villen mit weißer Fassade, hölzernen Balkons, mit Veranden, Erkern und Türmchen. Auf der vier Kilometer langen Strandpromenade können Sie sie bewundern. Zum Meer zu fällt der breite und gepflegte Sandstand flach ab.
Die Kulisse ist einzigartig - Im Hintergrund leuchten die berühmten Kreidefelsen.
Binz bietet zum Vergnügen Beachpartys und Nachtbars und zum Bummeln Boutiquen, die zum schauen und Einkaufen einladen.

Ausflugsziel: Jagdschloss Granitz
Es war das Gästeschloss der Familie zu Putbus, dass sich im Waldgebiet der Granitz erhebt. Ein wenig Ausdauer benötigen Sie beim Ersteigen der 154 Eisenstufen im von Schinkel entworfenen Turm, aber die Mühe belohnt Sie mit einem grandiosen Ausblick über die Insel. Im Schloss ist heute ein Museum untergebracht, dass eine Dauerausstellung zu seiner Geschichte präsentiert. Das Schloss auf dem Schlossberg ist nur zu Fuß oder mit dem Jagdschlossexpress von der Binzer Seebrücke oder vom Parkplatz Binz-Ost zu erreichen.

Restaurants & Unterkunft:
Logo  Cerês**** = www.ceres-hotel.de, Strandpromenade 24, 50 Zi. und Suiten
Logo  Suite Hotel Binz**** = www.suitehotel.binz,de, Zeppelinstr. 7
Logo  Biohotel meerSinn*** = www.meersinn.de, Schillerstr. 8
Logo  Seehotel Binz-Therme*** = binz-therme.de, Strandpromenade 76
Logo  Granf Hotel Binz*** = grandhotelbinz.de, Strandpromenade 7
Logo  Villa niXe*** = nixe.de, Strandpromenade 10
Logo  Kurhaus*** = travelcharme.com, Strandpromenade 27



Nationalpark Jasmund


1990 ist der Nationalpark Jasmund auf gleichnamiger Halbinsel zwischen Lohme im Norden und Saßnitz im Süden gegründet worden. Das Areal umfasst die Fläche des Wanderparadieses Stubnitz bis hinauf der höchsten Kreidefelsen an der Steilküste, die Große und die Kleine Stubbenkammer mit dem 117 Meter hohem Königsstuhl einschließlich den Wissower Klinken.



Kap Arkona


Nach dem Kap Arkona kommt man am besten über die sogenannte Schaabe oder mit der Wittower Fähre auf die Halbinsel Wittow. Von Putgarten erreicht man den nördlichsten Punkt der Ostsee Kap Arkona mit seinem bekannten Leuchtturm. Nur 2 Kilometer mit dem Rad oder zu Fuüß unterwegs ist es nach Vitt mit seiner Uferkapelle.

Hier haben die Slawen ihrem Gott Swantevit einen Burgsitz, von dem noch Überreste zu sehen sind, geweiht. Südlich von Vitt nahe von Goor gibt es noch ein Hünengrab.

Ein Abstecher lohnt sich noch, zur Inselhauptstadt Bergen zu unternehmen.



Saßnitz


Saßnitz ist ein bekannter Ort auf der Insel Rügen. Für seine Bekanntheit sorgte beispielsweise Fontane in seinem Werk "Effi Briest". Wer nach Saßnitz möchte, muss über die Schmale Heide, die nach Norden führt und vom Jasmunder Bodden und Prorer Wiek flankiert werden. Weiter gehts vorbei an den Feuersteinfeldern und Neu Mukran bis man schließlich Saßnitz erreicht.

Saßnitz ist die zweitgrößte Stadt auf Rügen mit ca. 2500 Einwohnern. Im 19. Jahrhundert war der Ort prominentes Seebad, dass als Gäste solche Promis hatte wie Theodo r Fontane und Johannes Brahms. Der Hafen ist nicht nur im Mittelpunkt von Saßnitz, sondern auch Ausgangspunkt für viele Unternehmungen mit Schiff oder Beine. Seit 1909 besteht eine Verbindung nach Trelleborg in Schweden, dass in 4 Stunden erreicht wird.

Die Halbinsel Jasmund ähnelt vom Aussehen her einer Qualle mit drei Tentakeln.



Werbung

Reise-, Flug- & Hotelanbieter, Mietwagen/Wohnmobil & Parken, Schiff ...



DERTOUR

l'tur

TUI Flugladen

Artikel von www.reisen-hotel-welt.de
Tipps & Infos