Reise, Flug und Hotel



Insel Hooge - Königspesel, ein Kapitänshaus von 1776, das im Oktober 1995 niederbrannte, wieder aufgebaut wurde und seit August 1996 wieder zugänglich ist.

Die Insel Hooge ist eine 5,6 Quadratkilometer große Hallig. Tagesausflügler kommen mit dem Linienschiff von Schlüttsiel oder Amrum.

Das touristische Zentrum Hanswarft liegt nur etwa ein Kilometer von der Anlegestelle entfernt.

Wer die Insel erkunden will, kann entweder zu Fuß, mit dem Fahrrad oder mit Pferd und Wagen dies tun.

Auf der Hallig hatte sich 1825 wegen schlechten Wetters der dänische König Frederik VI. aufgehalten und die Nacht verbracht. Von diesen Ereignis angetan, erhielt diese Unterkunft den Namen Königspesel.

Das unter Denkmalschutz stehende reetgedeckte Gebäude brannte im Oktober 1995 bis auf die Grundmauern nieder. Ein Kurzschluss hatte die Katastrophe ausgelöst. Die Hooger Bevölkerung konnte zum Glück die meisten der wertvollen Einrichtungsgegenstände vor der Zerstörung retten.

Das Königspesel - ein Kapitänshaus aus dem Jahre 1776 - wurde original getreu wiederaufgebaut und ist seit August 1996 wieder geöffnet. Bei der Urlaubsplanung sollte ein Besuch im Königspesel nicht fehlen.

Sehenswert
Logo  Königspesel - ein Kapitänshaus aus dem Jahr 1776



Werbung

Reise-, Flug- & Hotelanbieter, Mietwagen/Wohnmobil & Parken, Schiff ...


DERTOUR

l'tur

TUI Flugladen

Artikel von www.reisen-hotel-welt.de
Tipps & Infos