Reise, Flug und Hotel



Costa Brava = 'Wilde Küste' - in der Region Katalonien. Sehenswürdigkeiten: Barcelona, Giron, Montjuic + Klima


Costa Brava
Die Costa Brava liegt in der Region Katalonien und erstreckt sich von der französischen Küste bis zum etwa 200 Kilometer entfernten Blanes. Es handelt sich um ein Gebiet, welches von Steilküsten, Felsen und Sandbuchten geprägt ist.

Costa Brava bedeutet auf Katalanisch und im Spanischen "Wilde Küste". Es gibt charmante und versteckte Buchten. Natürlich sind auch schöne Touren ins kulturreiche Hinterland ein besonderer Leckerbissen immer wieder mit Blicken auf das Mittelmeer.

Hier können Sie auf der GR92 wandern. Dieser Küstenpfad wird von den Katalanen auch Cami de Ronda genannt und verband einst die Schutztürme zur Abwehr von Piraten.

Immer oberhalb des Meeres führt der GR 92 bis nach Sant Feliu de Guixols. Bei dieser Wanderung durchlaufen wir den wildesten Abschnitt der Costa Brava.

Eine Wanderung kann man auch in das bergige Hinterland der Costa Brava unternehmen. Von Tossa führt der Weg auf dem Cami del Aigua de Ruixons immer entlang der bedeutendsten Quellen des Massives. Dabei durchwandern wir immer wieder Pinien- und Eichenwälder und haben an zahlreichen Stellen schöne Blicke auf das Mittelmeer.


Sehenswürdigkeiten
Logo  Barcelona mit Barrio Gótico und Kathedrale, Sagrada Familia, Parque Güell
Logo  Girona
Logo  Montjuic
Tipps & Infos

Touristen-Infos

Aktives Land Reiseführer:



Externe Verweise