Reise, Flug und Hotel



Costa Blanca = 'Weiße Küste' - Sehenswürdigkeiten: Alicante, Valencia, Höllenschlucht bei Fleix + Klima


Costa Blanca
Costa Blanca heißt im Deutschen "Weiße Küste" und dies ist vor Ort am weißen und feinem Sand nachzuvollziehen. Laut der Weltgesundheitsorganisation (WHO) herrscht an der Costa Blanca das gesündeste Klima der Welt. Dies wird bestimmt auch die Tourismus-Industrie zu spüren bekommen durch die zahlreichen Buchungen in diese Region.

Bei der Fahrt an die Costa Blanca muss nicht das Baden und Faulenzen im Vordergrund stehen, auch die Erkundung des Standesortes und Hinterlandes durch Wandern oder andere Aktivitäten können entspannend sein. Für das Wandern sind zahlreichte Routen ausgeschildert. Auf dem Weg von Las Rotas zur alten Windmühle von Javea kommen wir am alten Wachturm Torre del Gerro vorbei. Bevor wir wieder absteigen gönnen wir noch einen Blick dem alten Leuchtturm. Wir besuchen den Fischerei- und Yachthafen von Javea und schlendern dann zum Strand.

Eine andere Route führt uns zur Höllenschlucht Barranco del Infierno. Wir starten die Tour im malerischen Dorf Fleix und steigen in die Schlucht hinab. Vorbei geht es an Jahrmillionen alten Gesteinsformationen. Wir passieren dabei steil abfallende Felswände bevor wir zum Dorf zurückkehren.

Die Wanderung geht zum 752 Meter hohen Montgó-Massiv. Von oben kann man bei klarer Sicht die Baleareninsel Ibiza sehen.


Sehenswürdigkeiten
Logo  Alicante
Logo  Valencia
Logo  Montgó-Massiv
Logo  Höllenschlucht bei dem Dorf Fleix
Logo  Sierra de Aitana

TIPPS & INFOS

Touristen-Infos

Aktives Land Reiseführer:



RADIO EUROPA

Radio Europa

Radio Europa ist das älteste deutsche Radio für ganz Spanien.