Reise, Flug und Hotel



Cala de Tacorón auf El Hierro -


Wenn Sie zur Cueva del Diablo möchten, müssen Sie zur Cala de Tacorón - Bucht von Tacorón.

Dazu fahren Sie von El Pinar in südliche Richtung auf der HI-4 oder von La Restinga kommend auf der HI-4 nach Westen.

An der Kreuzung - Cruce de Tacoron - HI-4/HI-410 folgen Sie der HI-410 in Richtung Westen.

Den zweiten Abzweig nach Süden folgen. Dabei passieren den Mirador de el Tacorón und erreichen die Cala de Tacorón.

Einen Sandstrand suchen Sie vergebens, stattdessen gibt es hier eine geflieste Liegefläche. Die Grill- und Picknickplätze sind von Katzen umschwärmt, aber wer Katzenliebhaber ist, wird das nicht stören.

Die Cala del Tacorón ist eine beliebte Badebucht. Vorgelagerte Felsen gestalteten ein natürliches Becken, in dem Sie ohne Probleme baden und schorcheln können. Palmwedel spenden den nötigen Schatten.

Wem eine etwa 20 minütige Wanderung nicht scheut, der wird von einem besonderen Badeerlebnis beeindruckt sein - nämlich baden in der Cueva del Diablo - zu Deutsch: in der "Teufelshöhle".

Der in der Höhle liegende Sandstrand und die Höhlenwände gleisen in leuchtenden Rot und das einfallende Sonnenlicht glitzert auf dem türkisfarbenen, klaren Wasser.

In der Cueva del Diablo sollte nur bei ruhiger See gebatet werden.

Sehenswert
Logo  Cueva del Diablo mit Sandstrand in der Höhle



Reise-, Flug- & Hotelanbieter, Mietwagen/Wohnmobil & Parken, Schiff ...


DERTOUR l'tur

Nix wie weg TUI

TIPPS & INFOS

Touristen-Infos

Aktives Land Reiseführer: