Reise, Flug und Hotel



Barcelona - Sehenswürdigkeiten: L'Aquarium


Barcelona
Barcelona ist die Hauptstadt der autonomen Region Katalonien. Gleichzeitig gilt sie als eines der wirtschaftlichen und kulturellen Zentren des Landes.

Die Stadt besitzt ihre besonderen Reize und eine güstigste Lage. Im Osten wird sie begrenzt durch das Mittelmeer und zum Landesinneren hin umrahmen flache Hügel die Landschaft.

Schon längst ist die Stadt in diese Hügelkette hingewachsen. Sie konnte aber ihr historisches Erbe, das Alte erhalten und Neues so integrieren, dass der Charme von Barcelona bewahrt werden konnte - und das trotz mehrerer Umgestaltungen.


Rundgang durch Barcelona


Um Barcelona zu erkunden und das für die Stadt Typische zu finden, beginnt man am besten in der Altstadt - dem Barri Gòtic - mit einem Rundgang.

Nicht alle Häuser standen einst hier. Als man im 19. Jahrhundert die Stadtmauern abriß, wurden außerhalb stehende gotische Baudenkmäler abgetragen und hier wieder aufgebaut. So entwickelte sich ein einheitliches gotisches Viertel.

Der Stadtbummel beginnt typischer Weise meist auf dem zentralen Platz. Hier ist es die Plaça de la Seu mit der gotischen Katedrale.


Sehenswürdigkeiten von Barcelona


Barcelona - L'Aquarium
Das L'Aquarium in Barcelona ist eines der größten Aquarien weltweit. Sensationell ist, dass Sie als Besucher auf einen Laufband durch den gläsernen Unterwassertunnel gefahren werden.
Adresse: Moll d'Espanya del Port Vell
Barcelona - L'Aquarium
aquariumbcn.com.
Eintritt: 20/15/5-10 J./7 € online sind die Preise günstiger.

Der Poble Espanyol ist ein Erlebnispark mit Nachbildungen bedeutender Bauwerke und Baustile in Spanien. Zudem gibt es Restaurants - die zum Einkehren einladen, Discotheken und Shows werden ganztägig veranstaltet.
Adresse: Avenue del Marquès de Comillas 13.


Museen

Das Museu d'Història de Barcelona (MUHBA) ist das historische Museum der Stadt, dass in einem Palast aus dem 13. Jahrhundert untergebracht wurde.
Das Museum stand einst in der Carrer dels Mercaders, wurde dort abgetragen und Plaça del Rei wieder aufgebaut.
Es ist das Hauptgebäude des Museums. Da die Ausstellungsfläche nicht ausreichte, wurde es in mehrere sogenannte Dependancen - Nebengebäude - in historischen Gebäuden in Barcelona untergebracht. Wo sich die anderen Zweigstellen befinden, können Sie im Hauptgebäude erfragen.
In der 4. Etage können Sie sich im "Restaurante 1881" von den Strapazen der Besichtigung erholen und können von der "Terraza de las Indianas" Ausschau auf die Stadt halten. Es ist lohnenswert. Hier warteten früher die Kaufleute auf ihre Schiffe aus Übersee.

Das Museu Nacional d'Art de Catalunya (MNAC) zeigt eine Sammlung romanischer Kunst aus zahlreichen kleinen Kapellen und Kirchen der katalanischen Pyrenäen verschiedener Stilepochen.
Adresse: Palau Nacional, Parc de Montjuïc.

Im Museu Picasso wird die bedeutendste Sammlung von Picassos Jugendwerk ausgestellt. Auch hier ist die Sammlung auf die Adelspaläste Águilar, Castellet und Meca aufgeteilt.
Adressen: Calle de Montcada 15 bis 23.

Das Museu d'Historia de Catalunya (MHC) zeigt in einem restaurierten Lagerhaus des Palau eine Ausstellung zur Geschichte Kataloniens. Adresse: Plaça de Pau Vila 3.

Das Museu Marítim befindet sich im Komplex der Werft Drassanes aus dem 13. und 14. Jahrhundert. Es zeigt Seekarten, nautische Geräte, Galionsfiguren und Nachbauten berühmter Schiffe.
Ein Nachbau ist die Galeere von der Schlacht von Lepanto 7. Okober 1571, die von Don Juan de Austria befehligt wurde. Auf der Galeere ruderten 236 Personen an 59 Rudern.



Sehenswürdigkeiten:
Logo 
Logo 
Logo  L'Aquarium ist weltweit eines der größten Aquarien
Logo  Museu d'Història de Barcelona (MUHBA)
Logo  Museu Nacional d'Art de Catalunya (MNAC)
Logo  Museu Picasso
Logo  Museu d'Historia de Catalunya (MHC)
Logo  Museu Marítim
Logo 
Tipps & Infos

Touristen-Infos

Aktives Land Reiseführer:



Externe Verweise