Meine Reise buchen
Reisen in DeutschlandReisen in Deutschland

Bad Reichenhall - Schloss Marzoll, Königliches Kurhaus von 1900, Predigtstuhlbahn - älteste original erhaltene Großkabinenseilschwebebahn der Welt ...


Bad Reichenhall, eine Kurstadt auf 470 Meter Höhe im Berchtesgadener Land, liegt in einer reizvollen Gegend mit angenehmen Klima. Die Solequelle ist die stärkste in Europa.

Ihre Siedlungsgeschichte ist eng mit der des Salzes verbunden. Erinnert daran wird man durch die alte Saline im Ort.

Mehr Wissenswertes können Sie im Städtischen Heimatmuseum erfahren und an den ausgestellten Exponaten studieren.
Adresse: Getreidegasse 4.

Berchtesgaden liegt 17 km, Salzburg 20 km und der Königssee 24 km entfernt.

Philharmonie
Logo  Bad Reichenhaller Philharmonie - erstmals erwähnt 1858

Museen
Logo  Heimatmuseum im sogenannten ehemaligen Getreidestadel, 1. Hälfte des 16. Jh.
Logo  Salzmuseum mit Quellenbau in der Alten Saline mit der Salinenkapelle
Logo  Faschingsordenmuseum

Sehenswürdigkeiten:
Logo  Altes Rathaus von 1849
Logo  Obere Stadt, original erhaltenes Altstadtviertel der Stadt mit dem Peter- und Paul-Turm,
    einer der ehem. 14 Wehrtürme
Logo  mittelalterl. Burg Gruttenstein - Der Burgkern stammt aus dem 12. Jahrhundert
Logo  historische Stadtmauer aus dem 12./13. Jahrhundert, ein 2. erhaltener Wehrturm, der
    Pulverturm, erhebt sich südl. genannter Burg
Logo  Schloss Marzoll im Ortsteil Marzoll, um 1527
Logo  Ruine Karlstein aus dem 12. Jahrhundert, Burg der Grafen von Peilstein
Logo  Königliches Kurhaus von 1900, und Staatlich-Städtisches Kurmittelhaus von 1928,
    ein Spätjugendstilwerk - beide von Max Littmann
Logo  Gradierwerk im Kurgarten, erbaut 1910, wird heute als Freiluft-Inhalatorium genutzt
Logo  Predigtstuhlbahn, älteste original erhaltene Großkabinenseilschwebebahn der Welt von
    1928. Tal-, Bergstation, Seilbahn und Berghotel im Original
Logo  Pfarrkirche St. Nikolaus, eine dreischiffige romanische Basilika aus der 2. Hälfte des
    12. Jahrhunderts, mit Fresken in der Apsis und Kreuzwegstationen von Moritz von Schwind.
Logo  ehem. Augustiner-Chorherrenstift und Münster St. Zeno aus dem 12. Jahrhundert mit
    sehenswertem Kreuzgang. Hier befindet sich das bekannte Relief Friedrich Barbarossas
Logo  St. Johannes-Spitalkirche, die älteste Kirche Bad Reichenhalls, bereits im 8. Jahrhundert
    urkundlich erwähnt
Logo  St. Ägidikirche, um das Jahr 1159 erbaut
Logo  Pfarrkirche St. Valentin (Marzoll), im 8. Jahrhundert urkundlich erwähnt
Logo  St. Georgskirche in Nonn ist ein gotisches Kleinod und beherbergt einen Altar aus
    der Werkstatt des Gordian Guckh
Logo  neugotische Evangelische Stadtkirche aus dem Jahre 1881
Logo  Bildstöckl-Kapelle, 1949 errichtet
Logo  Park - der 4 ha große Königliche Kurgarten, in dem das oben genannte Gradierwerk steht



Tipps & Infos
Aktives Land Reiseführer





Counter