Reise, Flug und Hotel



Artà - Die Höhlen von Artà sind weltberühmt.


Artà
Artà
Inmitten eines fruchtbaren Tales erhebt sich eine ca. 120 Meter hohe Anhöhe, auf der Artà liegt.

Das mittelalterliche Städtchen hat zahlreiche verwinkelte Gäßchen, in deren Zentrum die Plaça verläuft. Oberhalb von ihr erhebt sich die Pfarrkirche Transfiguració del Senyor.

Im Inneren sind der Holzaltar und das Altarbild "Verklärung Christi" bemerkenswert. Auf dem Burghügel oberhalb der Festungskirche steht die Wallfahrtskirche Sant Salvador. Von deren Terrasse hat man einen hervorragenden Panoramablick auf die Umgebung und auf den gegenüberliegenden Hügel.

Auf ihm sind die Ausgrabungen der talayotischen Siedlung Ses Païsses zu bewundern.

Ausflugstipp  Ausflugstipp
Coves d'Artà
Die Höhlen von Artà sind weltberühmt. Sie liegen über der Platja de Canyamel. Beeindruckend ist der Saal mit künstlichen Farbspielen und harmonischen Akustikelementen. Dazu fahren Sie über die Ma-4022 in südöstliche Richtung bis zum Torrent de Canyamel links ab zur Coves d'Artà. Siehe dazu auch Son Servera.


Reiseanbieter:

Tipps & Infos

Touristen-Infos

Aktives Land Reiseführer:



Beschriebene Orte im Osten von Mallorca

Badia d'Alcúdia
   Pfeil
Alcúdia
   Pfeil
Artà
   Pfeil
Capdepera
   Pfeil
Cala Ratjada
   Pfeil
Son Servera
   Pfeil
Porto Cristo