Reise, Flug und Hotel



Algaida - Sehenswürdigkeiten: Vidros de Arte Gordiola (Glasbläserei), alte Windmühlen am Ortsrand + Wallfahrt Romeria de Pancaritat am Osterdienstag


Algaida
Algaida galt zu Beginn des 20. Jahrhunderts als Tourismuszentrum. Heute wird die Ortschaft vor allem wegen des Besuches der nahe am Ortsrand liegenden ältesten Glasfabrik der Insel - die Vidros de Arte Gordiola - aufgesucht.

Geflohene Handwerker der venezianischen Insel Murano sollen einst ihre Kunst nach Mallorca mitgebracht haben. Das mallorquinische Glas gilt als eines der schönsten seiner Art auf der Welt.

Am Ortsrand stehen auch einige alte Windmühlen, die nach und nach restauriert werden. Touristen und Einheimische besuchen gern, die im Ort befindlichen bekannten Restaurants.

Am Osterdienstag findet die alljährliche Wahlfahrt Romería de Pancaritat statt, ein Volksfest, bei dem ein farbenfroh geschmückter Festzug sich im Zentrum Algaidas versammelt und zu der drei Kilometer entfernten Einsiedelei Ermita de la Pau in Castellitx pilgert.

In der umliegenden Gegend gibt es einige reich ausgestattete Kirchen und Wallfahrtsklöster, die auf jeden Fall einen Besuch wert sind.

Man könnte sagen ein sogenannter Drei-Klöster-Weg beginnt im kleinen Ort Randa südlich von Algaida.

Als erstes erreichen wir das Kloster Oratorio de Nuestra Senyora de Gràcia, ein sakrales Haus aus dem 15. Jahrhundert, dessen Eingang in einer engen Kurve liegt. Faszinierend liegt sein Standort unterhalb einer überhängenden Felswand. Sehenswert ist die Kirche mit der verehrten Jungfrau.

Bergauf - einen Kilometer weiter - erhebt sich die Kirche Santuari de Sant Honorat, ein sakrales Bauwerk aus dem 14. Jahrhundert, in dem sich beiderseits der Chornischen die Skulpturen des Rittermönches Armau Desbrull und des Gelehrten Ramón Llulls erheben.

Das dritte Kloster Santuari Nuestra Senyora de Cura de Randa ist nach Lluc der zweitwichtigste Wallfahrtsort der Insel. Hier lebte zehn Jahre lang Ramón Llull - erst als Einsiedler, später im Kloster. Ein Museum erinnert an diesen Gelehrten.

Auf der Klöster-Tour gibt es auf der kurvenreichen Strecke und bei den Klöstern an zahlreichen Stellen, Kehren und Plateaus mit atemberaubenden Ausblicken - Panorablicke - auf Palma und das Umland.

Sehenswert
Logo  Vidros de Arte Gordiola (Glasbläserei) - Besuch des Museums und Verkauf am
    Ortsrand von Algaida
Logo  alte Windmühlen am Ortsrand

Events
Logo  Wallfahrt Romeria de Pancaritat am Osterdienstag

Ausflugsziel
Logo  von Randa auf Drei-Klöster-Tour:
Oratorio de Nuestra Senyora de Gràcia,
Santuari de Sant Honorat,
Santuari Nuestra Senyora de Cura de Randa
Logo  Einsiedelei Ermita de la Pau


Reiseanbieter:

Tipps & Infos

Touristen-Infos

Aktives Land Reiseführer:



Beschriebene Orte in der Mitte von Mallorca

Alaró
   Pfeil
Inca
   Pfeil
Muro
   Pfeil
Sineu
   Pfeil
Petra
   Pfeil
Algaida
   Pfeil
Manacor
   Pfeil
Porreres